Art: moments are blue

In den vergangenen Wochen erlebte ich einen ganz intensiven Übergang.

Ich wählte mir mein neues Zuhause und ließ mich darauf ein ausgesucht zu werden. All die Kontrolle über das Leben ließ ich los. Und gerade in diesem #Moment erlebe ich wie nah ich der eigentlichen Kunst bin. Ich l(i)ebe meine Kunst. Ja, ich liebe die Kreativität in mir und wenn ich erblicke wohin sie mich führt, ist das ein himmlischer Lebensweg der Träume wahr werden lässt.

Mit all der Liebe richte ich das neue Heim ein – schenke mir die Zeit und lass einfach alles kommen und entstehen. Ist das die Freiheit? … und dennoch am Leben gebunden zu sein. Ja, das ist die Freiheit. Freiheit ist nicht das Streben nach Leben, sondern das Leben so zu nehmen wie die Kunst es will – dem folgend.

Und deswegen l(i)ebe ich die Kunst. Sie kommt einfach … und geht.

Aber sie kommt nur, wenn du  bereit bist dich auf die ungewisse Reise des Moments einzulassen und das Geschenk nimmst, das dir das L(i)eben schenkt.

Ich bin dahin hineingefallen und durfte genau dieses aus der Kunst erblicken und lernen bzw. annehmen. Durch das Annehmen gewinne ich an ein leichtes Leben. Ich gewinne an Kunst und die Kreativität entwickelt sich durch dem in die Endlosigkeit. Weil ich bereit bin kreativ zu walten, weil ich bereit bin – den Moment zu l(i)eben. Ich kreiere durch dem nichts an künstliches, sondern erwecke das Leben.

Gerade wird mir bewusst, warum ich vor einiger Zeit das Wort Künstler nicht in mir haben wollte und ablegte – weil der Künstler künstlich wirkt  – ich bin die Kreative und fühle durch dem das Lebendige an meiner Kunst. Deswegen benenne ich die Kunst auch „Leben“ oder noch schöner beschrieben: Lebenskunst.

Ganz einfach: der Moment (des Schaffens) ist blau, die Liebe (das Gefühl) ist gelb und aus dem entsteht das grüne Leben (die Kunst). Wenn ich male bin ich im Moment und lege all die Liebe in dem, so entsteht das neue Leben.

Jetzt kann in dir der Gedanke hochsteigen, dass die Liebe rot ist und dennoch ist die Liebe gelb. Wenn wir der Liebe folgen, spazieren wir mit dem Gefühl „lichtvoll“ durchs Leben und erkennen all das was uns tatsächlich liebt. Sehen und gesehen werden.

Ich verspüre die Liebe – Kunst – derzeit ganz intensiv in meinem neuen ZUHAUSE, das ich in Berlin Kreuzberg „neu“ leben darf , da wo ich jetzt angekommen bin. Und ertappte mich die Tage dabei, wie ich mit der Kreativität nicht nur das gegenwärtige Leben gestalte, sondern gebe diese Art der Liebe an meinem Ursprung weiter. Ich kreierte meinem verstorbenen  Vater wie meiner Großmutter deren neues ZUHAUSE, so dass wir uns alle geborgen fühlen dürfen unter all den frischen Farben und miteinander in ewiger Liebe sind.

Die besondere Gedenkstätte, die aus L(i)ebe entstand.

Ich fühle mich reich und glücklich beschenkt, dass ich das Leben „goldig“ in mir trage:

die kraft ist liebe

die kraft ist l(i)ebe  –

die aus der Kunst empor steigt und dich an dein Moment erinnert, der dir sagte:

„Gestalte dir das Leben schön“.

Die Liebe ist dein ZUHAUSE.

Art ist soul by Jutta Poppe

www.juttapoppe.de

 

Du findest mich in der Lindenblüte, Lindenstr. 1, 27239 Twistringen

wie im Café Lanke, Fischerhüttenstr. 89, Berlin Zehlendorf

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s