#Art is called WELCOME

#Kunst heißt Willkommen

In den vergangenen Tagen beschäftigte ich mich mit dem Wort „WILLKOMMEN“.

Durch ein Gespräch gelang ich zu dem Ergebnis, dass das schlimmste Gefühl ist: nicht willkommen zu sein. Und ich fühle in mir, dass das eine weltliche Problematik auslösen kann. Wir leben in der Zeit: Jeder denkt an sich, nur ich – ich denke an mich. Eigentlich ein ganz schmunzelnder Gedanke und doch etwas traurig – oder?

Heute feiern wir Pfingsten und hierzu passen die Worte WILLKOMMEN SEIN.

Berlin – in der Stadt in der ich mein Heim fand – feiert heute Karneval der Kulturen und heißt alle Menschen in deren ART und FORM WILLKOMMEN“. Eine bunte Zeremonie – in der sich die Menschen durch Kunst begegnen und feiern. Als ich am frühen Morgen erwachte und den Regen lauschte, dachte ich: „Oh, wie schade an diesem heutigen Tag „. Und doch kam in mir der neue Gedanke auf: „Die sich willkommen heißen wollen, werden an dieser Zeremonie teilhaben – so oder so – schon alleine weil das Fest Karneval der Kulturen in Berlin-Kreuzberg zum Cult herangewaschen ist“. EINFACH DABEI SEIN WOLLEN.

Und nun gelange ich dahin, wohin ich mich die ganze vergangene Zeit bewegte. Ich bewegte mich fast täglich auf dem Weg, dass am 06.06.2017 ab 14.00 Uhr die goldenen Regenbogenstühle 2017 gemalt von Kindern und junggebliebene Menschen mit Down-Syndrom an Aufmerksamkeit und Betrachtung gewinnt. Das wir die besondere Kunst aus dem Kunstprojekt „Goldener Regenbogenstuhl“ im Anschluss nach Pfingsten WILLOMMMEN heißen und den liebeswerten Nachwuchskünstlern die Art und Weise an einer neuen Zeremonie schenken.

…. und dir das Gefühl vermitteln wollen: EINFACH DABEI SEIN WOLLEN.

Das alle gemeinsam bunt aufeinander treffen – uns begegnen  – die goldenen Regenbogenstühle der Kinder und Menschen mit Down-Syndrom feiern – und uns gegenseitig das menschliche Grundgefühl vermitteln:

WILLKOMMEN SEIN MIT KUNST AUS DER NEUEN FORM.

… und dass sich der Slogan mit der Zeit verändert: „Alle denken nur an sich, nur wir – wir denken an uns“. Was für ein wärmender Slogan, der sonnig ins Herz wandert.

So verändert sich die Zeit auch aus der Kunst.

… und irgendwann erreichen wir zusammen einen neuen Cult zu Gunsten der Kinder Kunst bzw. zur Kunst von junggebliebenen Menschen zum goldenen Regenbogenstuhl. Der goldene Regenbogenstuhl l(i)ebt jedes Kind.

Ein Traum der wahr l(i)eben will  für jede Kinderseele und so lade ich dich ein:

Am Dienstag den 06.06.2017 ab 14.00 h

auf dem Parkplatz vom BAUHAUS Kurfürstendamm,

wir platzieren in den Bäumen

DIE GOLDENEN REGENBOGENSTÜHLE 2017

DER KINDER UND JUNGGEBLIEBENE MENSCHEN MIT DOWN-SYNDROM.

goldener Regenbogenstuhl 2017
Herzlich Willkommen

Der Baum ist ein Symbol für die Synthese von Himmel und Erde und steht als Zeichen für das Leben. Der goldene Regenbogenstuhl steht für Liebe, Glück und Frieden und dass jedes Kind zwischen Himmel und Erde wertvoll ist. Die Verbindung aus Natur und Kunst ist vollkommen, das zusammen betrachtet werden will und somit dich willkommen heißt.

Frohe Pfingsten.

Art is soul by Jutta Poppe

www.juttapoppe.de

Goldener Regenbogenstuhl in der Traumdisco Berlin

Erlebe die Entstehung des goldenen Regenbogenstuhls 2017 von Kindern und junggebliebenen Menschen: hier.

Lesenswert: „Kunst im Baum oder die besondere Kunstausstellung“ von Elisabeth Langen 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s